Beim Geocaching

„Schatzsucher“ stoßen im Eilbeker Park auf Drogen

Eilbek.  Bei einer „Schatzsuche“ im Eilbeker Park sind zwei Männer und eine Frau vermutlich auf Marihuana gestoßen. Die drei waren am Sonntag als Geocacher unterwegs, als sie auf ihrer GPS-geführten Schnitzeljagd zu einer Mauer geführt wurden. Unter Laub eingegraben stießen sie auf vier mit Klebeband umwickelte Pakete. Sie informierten die Polizei und übergaben ihren gut zwei Kilogramm schweren Fund.