Hamburg

Forschung unterhaltsam erklärt

Im Anschluss an den Science March findet am Sonnabend gegen 17 Uhr im Hörsaal A des Hauptgebäudes der Uni Hamburg (Edmund-Siemers-Allee 1) ein kostenloser Science Slam statt, bei dem junge Wissenschaftler ihre Forschungsprojekte erläutern werden.

Auftreten werden Bianca Brüggen, Biologin von der Uni Oldenburg, zum Thema „Super Mario Bros. Stehen sie auf derselben Seite?“, Felix Büsching, Informatiker von der TU Braunschweig, zum Thema „Altersgerechte Lebenswelten“, Mario Mechtel, Wirtschaftswissenschaftler aus Lüneburg, zum Thema „Bling-bling-Konsum und das gesellschaftliche System“.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg