Heiligengeistfeld

Schon 1,6 Millionen Besucher beim Frühlingsdom

Die Fahrgeschäfte und das Festzelt sind bei den Dom-Besuchern besonders beliebt

Die Fahrgeschäfte und das Festzelt sind bei den Dom-Besuchern besonders beliebt

Foto: Sina Schuldt / dpa

Schaustellerverband hofft auf trockenes Wetter am Osterwochenende. Am Karfreitag bleibt das Volksfest aber traditionell geschlossen.

Hamburg. Das Wetter hat es mit den Schaustellern auf dem Hamburger Dom bisher sehr gut gemeint. "Der Frühlingsdom läuft sehr gut", sagt Frank Erich, Sprecher der Schaustellerverbände. "Die ersten beiden Wochenenden waren phänomenal, es war gigantisch voll." Bereits 1,6 Millionen Menschen haben seinen Angaben zufolge das Volksfest auf dem Heiligengeistfeld bereits besucht.

Insgesamt rechnen die Schausteller mit etwa zwei Millionen Besuchern auf dem Dom, der am 24. März eröffnet wurde und noch bis zum 21. April geht. "Es muss nicht unbedingt warm sein, wichtig ist, dass es trocken bleibt", sagt Erich. Allerdings sind die Wetteraussichten für das Osterwochenende bislang eher trübe. Am Karfreitag bleibt der Dom traditionell geschlossen. Auch das Feuerwerk um 22.30 Uhr entfällt.

Fahrgeschäfte und Hansedorf sind bei den Gästen sehr beliebt

Neben den großen Fahrgeschäften finde das Hansedorf in diesem Jahr bei den Gästen großen Anklang, sagt der Sprecher der Schaustellerverbände. Die Besucher können sich auf eine Zeitreise in die Welt der Hanse vom Mittelalter bis in die Neuzeit begeben. Mehrere Handwerker stellen Produkte in alter Weise her, es gibt passende Speisen wie Flammlachs und herzhafte Grillspezialitäten sowie Beerenweine. An den Wochenenden tritt die Familienband Bene Vobis mit mittelalterlicher Marktmusik auf. Großen Andrang gibt es laut Frank Erich auch regelmäßig bei den Partys im Dithmarscher Festzelt.

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 15–23 Uhr, freitags und sonnabends von 15–24 Uhr, sonntags 14–23 Uhr. An den Osterfeiertagen gelten geänderte Öffnungszeiten: Gründonnerstag von 15–24 Uhr, am Karfreitag geschlossen, Ostersonntag von 14–24 Uhr, Ostermontag von 14–23 Uhr, mittwochs ist Familientag mit ermäßigten Preisen.