Internetstar

Polizei nimmt Hamburger Youtube-Star in Augsburg fest

Youtube-Star Leon Machère wird von seinen Fans umjubelt

Youtube-Star Leon Machère wird von seinen Fans umjubelt

Foto: imago

Youtube-Star Leon Machère war auf Werbetour bei Fans in Augsburg. Doch dann geriet der 24-Jährige ins Visier der Polizei.

Augsburg. Das Versteckspiel eines Youtube-Stars aus Hamburg hat mehr als 1000 Kinder und Jugendliche in Augsburg in Aufruhr versetzt. Leon Machère (24) hatte seine Werbetour in sozialen Medien angekündigt, nicht aber beim Ordnungsamt der Stadt Augsburg. Die Polizei bestätigte am Montag Medienberichte, wonach sich am Sonnabend mehr als 1000 Fans versammelten, um auf Machère zu warten.

Der 24-Jährige zeigte sich jedoch nur kurz am Fenster des Hotels und verschwand durch den Hintereingang in Richtung Augsburger Innenstadt. Der Fahrer des gemieteten Tour-Transporters fuhr dabei mit zu hohem Tempo, ohne auf andere Verkehrsteilnehmer Rücksicht zu nehmen.

Polizei sieht Sicherheitsrisiko

Auch in der Innenstadt versammelten sich nach Machères Ankunft etwa 600 Kinder und Jugendliche. Weil die Polizei in dem Gedränge ein Sicherheitsrisiko sah, nahm sie den Video-Star aus Hamburg mit auf die Dienststelle. Machère wurde unter anderem wegen Beleidigung der Beamten angezeigt. Der 24-Jährige erreicht mit seinen Musikvideos im Internet regelmäßig Hunderttausende Nutzer.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg