Magazin

2. Kochen

Foto: Marcelo Hernandez

Rund 120 Sauteusen aus Edelstahl in verschiedenen Größen sind in der Küche vorhanden. In diesen Stieltöpfen wird gekocht, erwärmt, gedämpft, pochiert. Sie stehen in Regalen und Schränken verteilt im Raum und auf der Fensterbank.
Der Stieltopf ist besonders praktisch, weil man ihn mit der einen Hand festhält, während Schneebesen oder Kochlöffel in der anderen Hand zum Aufschlagen oder Rühren benutzt werden.
Für die Zubereitung großer Mengen stehen außerdem noch 20 entsprechende Edelstahltöpfe zur Verfügung.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg