Hamburg

5000 Euro für Hinweise auf Alster-Mörder

Hamburg. Auch einen Monat nach dem tödlichen Messerangriff auf den 16-jährigen Victor E. an der Kennedybrücke hat die Polizei noch keine heiße Spur. Nun setzt die Staatsanwaltschaft Hamburg eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro aus. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Sie hoffen, dass sich nun noch weitere Zeugen melden, die auffällige Beobachtungen am Tatabend gemacht haben oder die Person auf dem Phantombild erkennen. Gerade von diesen hatte sich die Polizei einen Durchbruch in dem Fall erhofft – doch dieser blieb bislang aus.

Beschrieben wird der Täter bislang als 23 bis 25 Jahre alter Mann mit südländischem Erscheinungsbild, Drei-Tage-Bart und kurzen dunklen Haaren. Zur Tatzeit soll er eine blaue Jeans und einen braunen Pullover getragen haben. Zeugen können sich an alle Polizeidienststellen und die Staatsanwaltschaft Hamburg wenden. Das Hinweistelefon der Polizei ist unter der Rufnummer 428 65 67 89 erreichbar.