Saisonauftakt

Hansa-Theater feiert Premiere mit Udo Lindenberg

Bei der Eröffnungsgala des neuen Programms am Steindamm war Marianne Rosenberg der Stargast. Auch zahlreiche neue Artisten vertreten.

Hamburg.  Udo gab es diesmal gleich in dreifacher Ausfertigung: den richtigen im Parkett – und zwei Doppelgänger auf der Bühne. Thomas Collien und Ulrich Waller, Chefs des St. Pauli Theaters und Initiatoren der Varieté-Show im Hansa-Theater, schlüpfen alljährlich bei der Eröffnungsgala am Steindamm in eine neue Rolle. Der Anlass diesmal: Am 10. November feiert das Lindenberg-Musical „Hinterm Horizont“, bei dem Waller Regie führte, Hamburg-Premiere im Operettenhaus.

Im Mittelpunkt des Donnerstagabend stand jedoch nicht Hamburgs berühmtester Hutträger, sondern eine Reihe erstklassiger Artisten und Künstler, die Collien und Waller in Zirkus-Shows und Varietés auf der ganzen Welt entdeckt haben. Künstler wie die Schlangenfrau Svetlana Belova, die schon mit dem Cirque de Soleil auf Tour war, Stepptänzer aus den USA, Handakrobaten aus Bulgarien. Durch den Abend führte die Kabarettistin Gerburg Jahnke, Stargast der Premiere war Marianne Rosenberg. Eine ausführliche Kritik lesen Sie in der Sonnabend-Ausgabe des Abendblatts.

Hansa Varieté Theater, Karten 31,90 bis 71,90 plus Gebühren in der HA-Geschäftsstelle, Gr. Burstah 18–32, und unter T.30 30 98 98