Hamburg

Neue Anlage

Matthias Schmoock

Eine neue Abstellanlage bietet Platz für mehr als 100 Fahrräder

Am Bahnhof Othmarschen sorgte das Fahrradchaos bei Radlern, Fußgängern und Anwohnern seit Jahren für Verdruss. Die wenigen Fahrradständer waren laufend überbelegt, etliche Schrotträder gammelten an den begehrten Plätzen. Damit ist jetzt Schluss – Altonas Bezirksamts­leiterin Liane Melzer (SPD) weihte eine neue Fahrrad-Abstellanlage an der Hammerichstraße/Ecke Jeppweg ein. Fortan bietet dort ein supermoderner, doppelstöckiger Fahrradständer Platz für 92 Drahtesel. Hinzu kommt ein sogenannter Fahrradkäfig, eine abschließbare Mietstation für 20 Räder. Dort kostet die Nutzung 8 Euro pro Monat. Die alten Fahrradständer auf dem Platz vor dem westlichen Zugang des Bahnhofs werden demnächst komplett abgebaut, der Platz soll dann stärker als bisher ins Geschäfts­leben der Waitzstraße einbezogen werden.

( schmoo )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg