Erste Etappe geschafft

Museumsschiff „Peking“ verlässt New Yorker Hafen

New York. Nach mehr als 40 Jahren im Hafen von New York hat das Museumsschiff „Peking“ die erste Etappe seiner Rückreise nach Hamburg angetreten. Die historische Viermastbark verließ am Mittwoch ihren Liegeplatz am Pier 16 in Manhattan. Mithilfe mehrerer Schlepperboote wird das Schiff zunächst in eine Werft nach Staten Island gebracht, bevor es im Frühjahr 2017 im Dockschiff den Atlantik überqueren soll.