Hamburg

L’Osteria und Quinoa in Winterhude

Gleich zwei neue Gourmet-Tempel bereichern seit Kurzem Winterhude: Im August eröffnete der Hamburger Gastronom Dirk Block (Sohn von Eugen Block) das italienische Lokal L’Osteria am Winterhuder Marktplatz. Er serviert dort „die beste Pizza & Pasta d’amore“. Neben der Filiale an der Dammtorstraße, in Lübeck und Kiel ist es Blocks viertes Restaurant.

L’Osteria, Winterhuder Marktplatz 17,
Tel. 360 35 110, www.losteria.de

Gute Nachricht für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Aus TH2 in Winterhude wurde Fetch. Wo einst Küchlein und Croissants in der Vi­trine lagen, sind nun Pastrami-Sandwiches, Quinoa-Salate und Couscous-Bowls unter den veganen und glutenfreien Speisen. Kaffee und Kuchen gibt es aber nach wie vor.

Fetch, Mühlenkamp 59, Tel. 27 88 00 80, www.fetch-food.com

Fleischliebhaber aufgepasst: Das Modern American Steak House, kurz MASH, feiert seinen ersten Geburtstag in Hamburg. Vom 12. bis 18. September gibt es Jubiläums-Aktionen wie „2 Cocktails für 1“, Porterhouse Steaks zum halben Preis oder kostenlose Kidsburger für Kinder unter zwölf Jahren.

MASH, Große Elbstraße 148-150, Tel. 809 00 81 11, www.mashsteak.de

Wieder auf: Das italienische Szene-Restaurant La Vela an der Großen Elbstraße wurde neu gestaltet. Aus diesem Anlass hatten die Inhaber Giordano Ardizzoni, Claudio Spinsanti und Franco Schiavone am Dienstagabend zu einer Party eingeladen. Unter die rund 350 Gäste mischten sich auch die Schauspieler Stephan Luca, Nina Bott und Jörn Schlönvoigt. Bei italienischer Musik und einem von Küchenchef Mimmo Mazziotta kreierten Buffet wurde gefeiert.

La Vela, Große Elbstraße 27, Tel. 38 69 93 93, www.la-vela.de

Prosit! Der Jahrgangschampagner „Clos Lanson 2006“ ist weltweit auf 7870 Flaschen limitiert. 300 davon sind für den deutschen Markt freigegeben worden. Einem ausgewählten Kreis an Gästen präsentierte Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin von Borco-Marken-Import, in der Winebank am Stephansplatz den edlen Tropfen. Aus diesem Anlass war auch Marian Geoffroy, Repräsentant des Champagnerhauses, aus Reims angereist.

10 Jahre: Die Bank feiert ohne viel Tamtam, aber viele Prominente gratulieren dem Restaurant in der City mit einer Zeitung, u.a. Alexandra von Rehlingen, Jenny Falckenberg, Manfred Bissinger.

Bravo! Bis zum 9. September kochen Prominente mit Hamburgs Spitzengas­tronomen in der Europa Passage und sammeln damit Spenden für die Hamburger Tafel e.V. Am Freitag ist Scheckübergabe. Wir drücken die Kochlöffel!