Hamburger Flughafen

Offenbar weniger Piloten mit Laserpointer geblendet

Fuhlsbüttel.  Die Zahl der Blendungen von Flugzeugpiloten durch Laserpointer am Flughafen ist gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Kleine Anfrage des CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Karl-Heinz Warnholz hervor. So seien 2015 noch 48 Anzeigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr erstattet worden und im ersten Halbjahr 2016 nur noch neun. Verdächtige seien nicht ermittelt worden. (dah)