9. bis 11. September

Mehr als 140 Denkmale in Hamburg geöffnet

Hamburg. Der Tag des offenen Denkmals findet vom 9. bis 11. September statt. In Hamburg beteiligen sich nach Angaben der Stiftung Denkmalpflege mehr als 140 Denkmale – ein neuer Rekord. Motto ist „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Im Mittelpunkt steht das Engagement der Stiftungen, Vereine, Geschichtswerkstätten und privaten Initiativen. Angeboten werden Führungen, Vorträge und Familienprogramme. Geöffnet sind an diesem Tag viele Denkmale, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind (www.denkmalstiftung.de).