kulturfest

„Lebe, liebe, lache“: Nacht der Kirchen am 17. September

Hamburg. Unter dem Motto „Lebe, liebe, lache“ öffnen bei der „Nacht der Kirchen“ am 17. September wieder mehr als 100 Gotteshäuser in Hamburg und Umgebung ihre Türen. Zu den rund 570 Veranstaltungen beim größten ökumenischen Fest des Nordens werden von 19 Uhr bis Mitternacht mehr als 70.000 Besucher erwartet, teilten die Veranstalter am Montag in Hamburg mit. Liebhaber von Jazz, moderner oder klassischer Musik kommen ebenso auf ihre Kosten wie Freunde von Comedy, Literatur, Theater oder historischen Führungen. Das musikalische Rahmenprogramm bietet vor allem Gospel und Pop. Weitere Informationen im Internet unter www.ndkh.eu.