Eimsbüttel

15.000 Euro für die Restaurierung der Christuskirche

Eimsbüttel.  Für die Restaurierungsarbeiten am Westportal der Christuskirche in Eimsbüttel stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank der Lotterie Glücksspirale, deren Begünstigter die private Stiftung seit 1991 ist, in diesem Jahr 15.000 Euro zur Verfügung. Johann Behringer, Ortskurator Hamburg der DSD, und Elena Blankenburg von Lotto Hamburg besuchen am 10. August um 10.30 Uhr die Kirche, um sich vor Ort die Arbeiten erläutern zu lassen. Die Christuskirche gehört zu 37 Denkmalen, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der Glücksspirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hamburg fördern konnte. Zahlreiche Schäden weist das Westportal der Christuskirche an verschiedenen Bauteilen auf: So sind die Ziegelflächen, Gesimse, Dachflächen, Friese, Glasuren, Wandmalereien, Wasserspeier, Säulen, Stufen, Bodenbeläge und der Giebelschmuck betroffen.