Straßenbeleuchtung

"Gefahr für Insekten" – sind Hamburgs Laternen zu hell?

Für die öffentliche Beleuchtung, hier an der Peterstraße (Neustadt), gibt Hamburg jährlich sieben Millionen Euro aus

Für die öffentliche Beleuchtung, hier an der Peterstraße (Neustadt), gibt Hamburg jährlich sieben Millionen Euro aus

Foto: dpa Picture-Alliance / CHROMORANGE / Christian Ohde / picture alliance

Hamburgs Straßenlaternen sind gerade voll auf Ökostrom umgestellt. Naturschützer und Politiker fordern nun kalt-weiße LED-Leuchten.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.