Harburg

47-Jährige bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Die Frau wollte eine Straße überqueren, hatte aber wohl nicht auf den Verkehr geachtet. Sie kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Hamburg. Eine 47 Jahre alte Frau ist am Sonnabendmittag in Harburg bei einem Unfall mit einem Bus schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Fußgängerin hatte offenbar, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, die Fahrbahn der Moorstraße überquert und war direkt vor einen Kraftomnibus der Hochbahn gelaufen. Durch den Aufprall wurde die Frau am Kopf schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Die Moorstraße blieb nach dem Unfall in beide Richtungen bis kurz nach 15 Uhr voll gesperrt.

( ced )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg