Shanghai

Asiatische Firmen: Eurogate Hamburg ist bestes Terminal

Eurogate-Chef
Thomas Eckelmann
an der Brüstung
seines Büros im
Terminalgebäude
in Hamburg

Eurogate-Chef Thomas Eckelmann an der Brüstung seines Büros im Terminalgebäude in Hamburg

Foto: Marcelo Hernandez / HA

Die Umschlagsanlage ist das dritte Jahr in Folge zum besten Containerterminal in Europa ausgezeichnet worden.

Shanghai.  Große Ehre für den Containerterminal von Eurogate in Hamburg. Die Umschlagsanlage ist das dritte Jahr in Folge zum besten Containerterminal in Europa ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wird seit 30 Jahren von asiatischen Im- und Exporteuren in Shanghai verliehen. Erstmals erhält ein Terminal diese Auszeichnung drei Jahre in Folge.

Die Auswertung erfolgte nach Kriterien wie Vielfalt des Leistungsspek­trums, Höhe der Kran-Produktivität im seeseitigen Umschlag, Effizienz in der Abfertigung der Lkw, Steigerung der Leistungsfähigkeit durch den Ausbau der Terminalkapazitäten und die Zuverlässigkeit der Computersysteme zur Datenverarbeitung. Vater des Erfolgs ist der langjährige Geschäftsführer des Hamburger Eurogate-Terminals, Peter Zielinski. Er reiste nach Asien, um die Auszeichnung entgegenzunehmen.

Noch ein weiteres Hamburger Unternehmen wurde bei der Preisverleihung geehrt: Die Reederei Hamburg Süd wurde zur besten Reederei auf der Asien-Europa-Linie gekürt.