Unfall

Zwölfjähriger in Osdorf von Linienbus erfasst

Der Junge hatte die Ampel trotz Rotlicht überquert. Er wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Hamburg.  Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag ist ein 12-jähriger Junge schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei überquerte der Junge, der auf dem Nachhauseweg von der Schule war, gegen 13.46 Uhr trotz Rotlicht zeigender Ampel die Fahrbahn. Hierbei wurde das Kind von einem Linienbus erfasst. Der 12-Jährige erlitt Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus transportiert.

Die weiteren Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst West übernommen.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg