St. Georg

Wandelhalle feiert 25-jähriges Bestehen

St. Georg. Die Wandelhalle im Hauptbahnhof feiert 25-jähriges Bestehen. So verwandelt sich das Einkaufszentrum vom 1. bis 5. Juni in eine Festmeile. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen wollen die insgesamt fast 50 Mieter auf das besondere Angebot und Flair der Wandelhalle aufmerksam machen.

Insgesamt 19 Einzelhändler, sechs Dienstleistungsbetriebe und 24 gastronomische Anbieter sind unter der denkmalgeschützten Dachkuppel auf einer Handelsfläche von 7600 Quadratmetern versammelt. 500.000 Reisende und Besucher sind täglich im Hauptbahnhof unterwegs, allein die 800 Fernzüge und 1200 S-Bahnen sorgen für die größte Besucherfrequenz in allen deutschen Bahnhöfen. „Wir liegen tatsächlich auf Platz eins, sogar vor Berlin oder München“, sagt Centermanager Daniel Martens. „Viele Besucher schätzen die Vielfalt unseres Angebots und kommen wegen bestimmter Produkte oder Dienstleistungen mittlerweile gezielt hierher.“

Das Schuhhaus Görtz, Mieter der ersten Stunde, hat aus Anlass des Jubiläums den Shop grundrenoviert. Korrosionsschäden in der Bausubstanz während des Zweiten Weltkrieges hatten 1985 einen Abriss der damaligen Wandelhallenbrücke notwendig gemacht. Der Wiederaufbau in Form einer modernen Stahlkonstruktion im Jahr 1989 leitete den Wandel des Bahnhofs in ein modernes Einkaufszentrum ein, das am 1. Juni 1991 eröffnete. Das Jubi­läumsprogramm zur Feier des 25. Geburtstags ist unter www.wandelhalle-hamburg.de/startseite/jubellaeum zu finden.