Grosskontrolle

Polizei stoppt an einem Tag 268 Raser

Hamburg.  240 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot: Das droht einem Porsche-Fahrer, der auf den Elbbrücken (Autobahn 255) mit Tempo 120 statt erlaubter 60 Kilometer pro Stunde unterwegs war. Die Hamburger Polizei zog den 68-Jährigen während einer groß angelegten Geschwindigkeitskontrolle aus dem Verkehr. Innerhalb von 18 Stunden wurden dabei insgesamt 268 Autofahrer erwischt, die zu schnell auf Hamburgs Straßen unterwegs waren. Auf den Autobahnen überführten die 19 eingesetzten Beamten 25 Raser. (schrö)