Hamburg

Michael Ottos Tochter Janina will Profi-Boxer heiraten

Frisch verliebt: Der Boxer Ismail Özen (mit gebrochenem Daumen) und Janina Otto im Dezember vergangenen Jahres bei einem Charity-Dinner im Rathaus

Frisch verliebt: Der Boxer Ismail Özen (mit gebrochenem Daumen) und Janina Otto im Dezember vergangenen Jahres bei einem Charity-Dinner im Rathaus

Foto: Marcelo Hernandez

Das Paar gab erst im vergangenen Jahr seine Beziehung öffentlich bekannt. Der 34-jährige Boxer steht am 7. Mai in Hamburg im Ring.

Hamburg.  Erst vor wenigen Monaten war die Beziehung öffentlich geworden. „Ja, wir sind sehr glücklich“, bestätigte Jania Otto, Tochter des Hamburger Unternehmers Michael Otto, dem Abendblatt im November. Die 42-Jährige spielte auf ihre Beziehung zu dem Profi-Boxer Ismail Özen an.

Jetzt will das Paar offenbar heiraten. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte Özen, er und Janina Otto wollten sich nach seinem nächsten Kampf verloben. Am 7. Mai steigt der 34-Jährige in der Barclaycard-Arena in den Ring. Es geht für den Super-Mittelgewichtler um die GBU-Intercontinental Meisterschaft.

Feier im Freundeskreis geplant

Zu der Zeitung sagte Özen: „Die Vorbereitungen laufen gut, ich werde diesen Kampf gewinnen. Danach habe ich endlich Zeit für Privates, Zeit für Janina. Wir werden uns verloben, sozusagen als Belohnung für die Strapazen.“ Geplant sei eine kleine Feier in Hamburg im engsten Freundeskreis, ein genauer Termin stehe noch nicht fest.

Janina Otto ist sozusagen die Ausnahme in ihrer bekannten Familie: Sie verzichtete auf eine Karriere im Otto-Konzern und wurde stattdessen Entwicklungshelferin in Afrika. Ihr Freund machte zuletzt durch soziales Engagement in der Stadt auf sich aufmerksam. Ismail Özen ist Gründer der Stiftung „Kampf deines Lebens“, die sozial benachteiligten Jugendlichen ein Anti-Aggressions-Training anbietet. Außerdem spricht der Hamburger mit kurdischen Wurzeln sich öffentliche gegen den Islamischen Staat aus und bot Familien, deren Kinder mit dem IS sympathisieren, Unterstützung an.