Hamburg

FDP: „AfD verweigert die Arbeit in der Bürgerschaft“

Jörn Kruse,
Vorsitzender der
AfDFraktion
in der
Hamburgischen
Bürgerschaft. Bei
der Bürgerschaftswahl
im Februar
2015 erhielt die
AfD 6,1 Prozent

Foto: picture alliance / dpa

Jörn Kruse, Vorsitzender der AfDFraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft. Bei der Bürgerschaftswahl im Februar 2015 erhielt die AfD 6,1 Prozent Foto: picture alliance / dpa

Seit ihrem Einzug in die Bürgerschaft habe die Fraktion in gut 70 Prozent der Ausschusssitzungen keinen Beitrag abgeliefert.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.