St. Pauli

Polizei verhaftet mutmaßlichen Drogenhändler

St. Pauli.  Dämlicher geht es eigentlich kaum. Direkt vor den Augen von Bundespolizisten rauchte ein 27-Jähriger im S-Bahnhof Reeperbahn einen Joint. Gegenüber den Polizisten gab er auch noch zu, weitere Drogen dabei zu haben. Die Beamten fanden bei ihm gleich mehrere Portionen Kokain, Marihuana und Haschisch, sowie Bargeld in Höhe von 500 Euro, das möglicherweise aus Drogenverkäufen stammen könnte. Er wurde festgenommen.