120 tiere

Hamburgs Schwäne kehren auf die Alster zurück

Eppendorf. Die Alsterschwäne starten in die neue Saison. Die rund 120 Vögel sollen am kommenden Dienstag von Schwanenvater Olaf Nieß mit Booten aus ihrem Winterquartier am Eppendorfer Mühlenteich auf die Alster (Krugkoppelbrücke) gebracht werden. Dann verteilen sich die Tiere selbstständig in ihre Brutreviere. Die Tradition der Schwäne geht bis ins 17. Jahrhundert zurück: Damals stellte sie der Senat unter besonderen Schutz.