Statistikamt Nord

Handwerk in Hamburg verzeichnet 2015 Umsatzplus

Das Kraftfahrzeuggewerbe verzeichnete die höchsten Umsatzsteigerungen

Das Kraftfahrzeuggewerbe verzeichnete die höchsten Umsatzsteigerungen

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Das Handwerk in Hamburg hat das vergangene Jahr mit einem Umsatzplus von 4,8 Prozent abgeschlossen. Rückgang bei Beschäftigungen.

Hamburg.  Das Handwerk in Hamburg hat das vergangene Jahr mit einem Umsatzplus von 4,8 Prozent abgeschlossen. Wie das statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein am Donnerstag berichtete, trugen zu dem Plus fast alle Gewerbegruppen bei.

Die höchsten Umsatzsteigerungen verbuchte das Kraftfahrzeuggewerbe mit 6,9 Prozent und das Gesundheitsgewerbe (plus 5,3 Prozent). Die Beschäftigtenzahlen im Handwerk sanken in Hamburg 2015 geringfügig um 0,3 Prozent auf knapp 51.000 Beschäftigte.

Umsatzplus auch in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein fiel das Umsatzplus mit 2,8 Prozent geringer aus. Auch hier trugen zu dem Plus fast alle Gewerbegruppen bei. Die höchsten Umsatzsteigerungen verbuchte das Kraftfahrzeuggewerbe mit 6,4 Prozent. Nur das Bauhauptgewerbe musste ein leichtes Minus von 0,9 Prozent hinnehmen. Die Zahl der Beschäftigten stieg insgesamt minimal um 0,3 Prozent auf rund 122.000.