3 Fragen

1 Was zieht sich wie ein roter Faden durch Ihr Leben?

Ein Stück dazu beizutragen, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

2 Was verbindet Sie mit der Person, an die Sie den roten Faden weitergeben?

Mit Irmgard Schrand verbindet mich in erster Linie die Freude am Denken und die Lust, die gewonnenen Erkenntnisse in die Tat umzusetzen.

3 Warum geben Sie den roten Faden an diese Person weiter?

Irmgard Schrand vertritt und lebt Standpunkte zum Thema Flucht und Einwanderung, die ich teile. Dabei geht es immer darum, dass sich Menschen mit ihrer individuellen Geschichte gesehen fühlen.