Ex-Freundinnen

Nach Fehlgeburt: Sylvie Meis greift Sabia Boulahrouz an

Die niederländische Moderatorin stellt mit Vertrauten ein altes Fotomotiv nach und sendet damit eine unmissverständliche Botschaft.

Hamburg.  Sabia Boulahrouz, 37, hat es derzeit nicht leicht: Trennung, erneute Fehlgeburt, viel Häme im Netz über ihr Schicksal und nun holt auch noch die ehemals beste Freundin zum Seitenhieb aus: Moderatorin und Model Sylvie Meis, ebenfalls 37, postete bei Instragram ein Foto, das sie in inniger Pose mit Designer André Borchers und Stylistin Serena Goldenbaum zeigt. Und diese Pose, die dürfte Sabia Boulahrouz sehr bekannt vorkommen.

Das Foto hat die hübsche Niederländerin unter anderem mit dem Hashtag „real friends“ versehen. Echte Freunde also. Silvester 2012 war es auch Sylvie, damals noch van der Vaart, die das Original-Foto getwittert hatte: Sie in loser, Sabia Boulharouz in enger Umarmung mit Ex-HSV-Star Rafael van der Vaart, 32.

Kurz darauf trennte sich das ehemalige Traumpaar und etwa zwei Monate später kam heraus: Sabia Boulharouz und Rafael van der Vaart sind ein Paar. Keine echte Freundin also, so sieht das zumindest Silvie Meis. Das scheint die Niederländerin der Hamburgerin auch knapp drei Jahre später noch nicht verziehen zu haben.

Für ihr Foto hat Sylvie Meis innerhalb weniger Stunden viel Zustimmung bekommen. Ob es aber die feine Art ist, die gebeutelte Ex-Freundin so vorzuführen, ist eine andere Frage ...