Rathauspassage

Kaffeetafel und Spenden für Obdachlose zum Fest

Neustadt. Mehr als 300 Obdachlose sind am Sonntag in der Rathauspassage durch die Aktion „#Strassenwunsch“ mit Sachspenden sowie Kaffee und Kuchen versorgt worden. Der Internetblog strassenblues.de hatte die Spendensammlung organisiert. Auslöser war ein Video, in dem fünf Obdachlose ihre Weihnachtswünsche beschrieben hatten. „Wir haben weder mit so vielen Spendern noch mit so vielen Obdachlosen gerechnet“, sagte Initiator Nikolas Migut. Nachdem das Video am 2. Dezember online war, meldeten sich viele Menschen, die den Obdachlosen ihre Wünsche erfüllen wollten.