Hamburg

Rekord: Jüdische Schule baut Leuchter aus 30.000 Legosteinen

Victoria Klett
Nach Angaben des jüdischen Bildungszentrums haben die Schüler aus rund 30.000 Legosteinen den welthöchsten Chanukka-Leuchter gebaut

Nach Angaben des jüdischen Bildungszentrums haben die Schüler aus rund 30.000 Legosteinen den welthöchsten Chanukka-Leuchter gebaut

Foto: Christian Charisius / dpa

Der neunarmige Chanukka-Leuchter in der Aula der jüdischen Joseph-Carlebach-Schule im Grindelviertel ist 5,82 Meter hoch.

Rotherbaum.  Die jüdische Joseph-Carlebach-Schule im Grindelviertel hat mit dem Bau eines neunarmigen Chanukkaleuchters aus Lego einen neuen Rekord aufgestellt. Etwa 200 Jungen und Mädchen zwischen fünf und 15 Jahren halfen bei der Konstruktion des aus über 30.000 Legosteinen bestehenden Bauwerks mit, das in der Schulaula zusammengesetzt wurde.

Schulrabbiner Shmuel Havlin koordinierte die Aktion: „Es soll ein spaßiger und spannender Weg für die Kinder sein, um unsere Geschichte und Religion zu erleben“, sagte er. Am Ende erreichte der Legoleuchter eine Höhe von 5,82 Metern und überbot so den bisherigen Rekord einer Schule in New York von 4,20 Metern.

( hpvk )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg