Strassenblues.de

Film zeigt Weihnachtswünsche von Obdachlosen in Hamburg

Rolf wünscht sich eine neue Wolldecke für seinen Hund

Rolf wünscht sich eine neue Wolldecke für seinen Hund

Foto: Carolina Harkort / Strassenblues.de

In einem bewegenden Video sprechen Obdachlose aus Hamburg über ihre Weihnachtswünsche. So können Sie Ihnen helfen.

Hamburg.  Die Internetseite Strassenblues.de hat in einem Video Obdachlose in Hamburg gefragt, was ihre Weihnachtswünsche sind. In dem rund zwei Minuten langen Video kommen fünf Obdachlose zu Wort. „Wir wünschen uns zu Weihnachten auf der Straße praktische Geschichten“, erzählt Rolf (70). „Wir kämpfen ja mehr gegen die Nässe. Und Nässe ist Mist.“

Wünsche sind unter anderem eine Wolldecke für den Hund, eine Reisetaschen oder eine Winterjacke. Auch Benjamin (39) aus Ungarn hat einen sehr konkreten Wunsch: einen Job als Koch, Bauarbeiter oder Mechaniker.

Doch die Macher des Videos wollen nicht nur die Wünsche der Menschen zeigen, sondern auch zur Hilfe aufrufen. Wer helfen möchte, kann sich per E-Mail an kontakt@strassenblues.de wenden.

Schon innerhalb der ersten 24 Stunden haben sich mehrere Menschen gemeldet, um zu helfen. "Wir sind überwältigt von der Resonanz aus Hamburg und ganz Deutschland", schreibt Nikolas Migut, der Co-Gründer von strassenblues.de. Migut zufolge hat sich auch eine Person aus Hamburg gemeldet, die für Benjamin eine Anstellung als Koch organisieren möchte.

Strassenblues.de ist nach eigenen Angaben eine Webseite, die den Obdachlosen eine Stimme geben möchte. Die ehrenamtliche Organisation ist aus einem Dokumentarfilm hervorgegangen. Obdachlose können aktiv an der Gestaltung und dem Inhalt der Webseite teilnehmen.

Videocredits: Nikolas Migut & Carolina Harkort / Straßenblues.de