HafenCity

Feuerwehr sucht vergeblich nach vermisstem Schwimmer

Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr suchten nach der vermissten Person

Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr suchten nach der vermissten Person

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Ein Angler hatte eine schwimmende Person bemerkt und dann aus den Augen verloren. Die Feuerwehr suchte mit einem Großaufgebot.

Hamburg.  Mit einem Großaufgebot hat die Hamburger Feuerwehr am Freitagabend in der Hafencity vergeblich nach einer Person im Wasser gesucht.

Ein Angler hatte angegeben, jemanden im Bereich Magdeburger Hafen zunächst schwimmen gesehen und dann plötzlich aus den Augen verloren zu haben, wie ein Feuerwehrsprecher berichtete.

Knapp 40 Einsatzkräfte rückten aus, Taucher waren im Wasser. Nach rund zwei Stunden wurde die Suche ergebnislos eingestellt.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg