Altenwerder

Fahrer verliert Kontrolle – vier Menschen verletzt

Foto: picture alliance

Der Unfall ereignete sich in einer Kurve in der Straße Vollhöfner Weiden. Unter den Verletzten war auch ein acht Jahre altes Kind.

Hamburg. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag wurden vier Menschen teilweise schwer verletzt, darunter auch ein acht Jahre altes Kind. Nach Angaben der Polizei hatte ein 40-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verloren, als er in der Straße Vollhöfner Weiden in Richtung Finkenwerder in eine Kurve fuhr.

Anschließend stieß er gegen den rechten Bordstein, dann gegen eine Brückenwand und abschließend kollidierte er mit einem Brückenfuß. Der Fahrer und die drei weiteren Insassen verletzten sich dabei zum Teil schwer. Ein 38-jähriger Mann musste mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fahrer und zwei weitere Insassen (8 und 35 Jahre alt) kamen mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser.Die Straße war von für eineinhalb Stunden in Fahrtrichtung Waltershof voll gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.