Hamburg

Diakonie startet Service-Telefon zu Flüchtlingsfragen

Das Diakonische Werk Hamburg hat ein Service-Telefon für alle Fragen rund ums Thema Flüchtlinge eingerichtet. Jegliche Anfragen zu ehrenamtlichem Engagement, Fortbildungen und Spenden werden montags bis freitags (8–18 Uhr) unter 040/306 20-300 beantwortet, wie die Diakonie am Dienstag mitteilte. Können sie nicht gleich beantwortet werden, recherchieren die Mitarbeitenden und rufen zurück. Das Angebot ist ein Kooperationsprojekt mit dem Service-Telefon „Kirche und Diakonie Hamburg“ des Kirchenkreisverbands Hamburg. Die Mitarbeitenden dort bekämen immer mehr Anrufe von Freiwilligen, die ganz praktische Fragen hätten oder auch professionelle Unterstützung bräuchten, sagte Landespastor Dirk Ahrens.