Selgros

Großhandel in Billstedt nach Bombendrohung geräumt

Hamburg d. 19-08-2015 Am Mittwochvormittag musste der Selgros-Großhandel in der Blinder Straße wegen einer Bombendrohung geräumt werden. Nach Angaben der Polizei ging die Bombendrohung per Telefonanruf ein. Das Gebäude musste daraufhin evakuiert werden. Die Polizei war mit mehreren Sprengstoffspürhunden vor Ort. Die Entschärfer vom Hamburger Landeskriminalamt wurden angefordert.

Hamburg d. 19-08-2015 Am Mittwochvormittag musste der Selgros-Großhandel in der Blinder Straße wegen einer Bombendrohung geräumt werden. Nach Angaben der Polizei ging die Bombendrohung per Telefonanruf ein. Das Gebäude musste daraufhin evakuiert werden. Die Polizei war mit mehreren Sprengstoffspürhunden vor Ort. Die Entschärfer vom Hamburger Landeskriminalamt wurden angefordert.

Foto: Michael Arning

Die Drohung ging per Telefonanruf ein. Spürhunde fanden verdächtige Gegenstände, Bombenentschärfer vom LKA rückten nach Billstedt aus.