Hamburg

U 3 wird am Wochenende zwischen Rathaus und Berliner Tor gesperrt

Hamburg. Die Fahrgäste auf der Linie U 3 zwischen Rathaus und Berliner Tor müssen sich am Wochenende in beiden Richtungen auf Fahrzeitverlängerungen von bis zu 20 Minuten einstellen.

Der Streckenabschnitt wird vom 25. Juli ab 0.30 Uhr bis zum 26. Juli zum Betriebsschluss wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG gesperrt.

Deshalb verlängert die Hochbahn als Ersatzverkehr die Metrobuslinie 5 über die reguläre Endhaltestelle Hauptbahnhof/ZOB hinaus bis zum Berliner Tor. Die Fahrgäste haben so die Möglichkeit, mit der Metrobuslinie 5 die U-3-Haltestellen Mönckebergstraße, Hauptbahnhof und Berliner Tor zu erreichen.

Unterdessen bleibt der Streckenabschnitt der Linie U 1 zwischen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg noch bis zum 26. August in beiden Richtungen gesperrt. Es ist ein Busersatzverkehr eingerichtet. Grund dafür ist der barrierefreie Ausbau der Haltestellen Klosterstern, Hallerstraße und Stephansplatz.