Hamburg

Holger Meier, Kneipier

Holger Meier, 62, machte aus beruflicher Not eine Tugend: Als dem Betonbauer 1982 ob der Rezession im Bau eine lange Arbeitslosigkeit drohte, nahm er in der Gastwirtschaft „Schmies“ in Bahrenfeld, seinem Stammlokal, einen Job als Thekenkraft und Zapfer an. Daraus wurde immer mehr. Gemeinsam mit Ehefrau Bärbel übernahm er die seit 1955 bestehende Kneipe 2003. Seitdem heißt sie „Meier’s Inn“. Der Wirt ist – trotz allem – ein bekennender HSV-Fan. In seiner Freizeit liebt Holger Meier die Ruhe „um die Ecke“ zu Hause auf dem Sofa oder Spaziergänge durch den benachbarten Volkspark. An Urlaub ist aktuell nicht zu denken: Schicksal eines Selbstständigen.