Alarm in Rissen

Handwerker rammen Pfähle knapp an Gasleitung vorbei

Rissen.  Beim Aufstellen eines Zauns im Wald am Sandmoorweg in Rissen haben Arbeiter am Freitagvormittag eine Gasleitung auf mehreren Hundert Metern Länge beschädigt. Die Arbeiter hatten schon 90 Eisenpfähle in den Boden gerammt, bis sie bemerkten, dass sich darunter eine Gasleitung befand. Die Feuerwehr stellte die Leitung ab, Explosionsgefahr bestand nicht. In unmittelbarer Nähe liegt das Kinder-Hospiz Sternenbrücke.