Altona-Altstadt

43 Jahre alter Mann in Altona niedergestochen – Täter weiterhin flüchtig

Altona-Altstadt. Blutiger Streit unter Obdachlosen: Ein 43 Jahre alter Mann ist am Sonnabend an der Königstraße durch mehrere Messerstiche verletzt worden. Nach Polizeiangaben geriet das Opfer gegen 14.40 Uhr mit einem ebenfalls wohnungslosen, 47 Jahre alten Mann aus noch ungeklärter Ursache in Streit. Der Täter zog laut Augenzeugen plötzlich ein Klappmesser und stach auf den am Boden sitzenden 43-Jährigen ein. Er erlitt Schnittverletzungen am linken Oberarm, an Bauch und Oberlippe.

Während das Opfer in ein Krankenhaus gebracht wurde, flüchtete der Täter in Richtung des Bahnhofs Königstraße. Eine Sofortfahndung mit elf Streifenwagen der Polizei blieb zunächst erfolglos. Das Opfer wurde am Sonntag weiterhin im Krankenhaus behandelt. Lebensgefahr für das Opfer habe jedoch nicht bestanden, sagte der Sprecher. Die Hintergründe des Streits liegen noch im Dunkeln. (crh)