Pannenserie

Die MS „Hamburg“ muss erneut Reise absagen

belfast. Die Pannenserie des Kreuzfahrtschiffs MS „Hamburg“ reißt nicht ab. Zwei Reisen mussten bereits wegen Schäden an Motor und Schiffsschrauben ausfallen. Nun ist die dritte Kreuzfahrt gestrichen. Eigentlich sollte die „Hamburg“ bereits am 19. Mai von Belfast nach Hamburg fahren und von hier aus zu einer Ostsee-Kreuzfahrt aufbrechen. Doch das Schiff liegt immer noch in Belfast in der Werft. „Die Reparaturarbeiten dauern länger als geplant“, sagt Annette Schudy von Plantours Kreuzfahrten.