Schanzenviertel

Farbanschläge auf zwei grüne Senatoren und den Fraktionschef

Schanzenviertel. Die Täter schlugen am frühen Morgen um 10 Uhr zu. Auf die Häuser, in denen die Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank sowie Grünen-Fraktionschef Anjes Tjarks wohnen, sind am Dienstag Farbanschläge verübt worden. Bereits am 18. Mai war das Wohnhaus von Umweltsenator Jens Kerstan ebenfalls mit Farbe beschmiert worden. Im Internet ist dazu ein Bekennerschreiben gefunden worden, gab die Polizei bekannt. Darin steht: „Eine politische Lösung für die Gruppe Lampedusa in Hamburg wird im Koalitionsvertrag nicht mal erwähnt und einen Abschiebestopp wird es nicht geben.“ Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die beobachtet haben, wie die Eingangsbereiche der Wohnhäuser jeweils mit blauer Farbe beschmiert wurden. Zeugen werden gebeten, sich unter folgender Rufnummer zu melden: 040/428656789