Dulsberg

200 Kinder auf der größten Opernbühne der Stadt

Dulsberg. Dass Alisha, 8 Jahre, aus der zweiten Klasse auf der größten Opernbühne der Stadt steht, ist ihr gar nicht bewusst. Ihr macht es einfach nur Spaß, dabei zu sein. Sie ist eine von 207 Grundschülern der Grund- und Stadtteilschule Dulsberg, die heute und morgen „Die Entführung“, eine Singspiel-Schnitzeljagd nach Wolfgang Amadeus Mozart, aufführen werden.

Über den Schulhof, durch die Turnhalle, auf das Dach, in die Mensa, durch die Werkstatt, in die Aula – das rasante Stück entführt auf elf verschiedenen Stationen quer durch die Schule in die Welt von Mozart. Die Geschichte: Die vier Freunde Blonde, Pedrillo, Belmonte und Konstanze verlieren sich nach einem Schiffsunglück aus den Augen und begeben sich auf die Suche nacheinander.

Jeder der Gestrandeten erlebt seine eigene Schnitzeljagd. Es ist ein Stück über die Angst vor dem Fremden. Vier professionelle Schauspieler und Sänger gehen zusammen mit Kindern von der Vorschulklasse bis zur vierten Klasse auf diese Reise. Die Schüler schlüpfen dabei in die Rollen von Fieslingen, Gastfreundlichen, Wachen, Beeren und Früchten und weisen den vier Freunden den Weg. Die Vier haben dabei jeweils auf getrennten Wegen das Publikum im Schlepptau. Sängerin Steinunn Skjenstad, 32, spielt Konstanze und trägt zwei Arien vor. „Es ist etwas völlig anderes als sonst“, sagt sie, „Man muss die Kinder anders antreiben. Alles geht über Spontaneität“, sagt sie. Höhepunkt ist am Ende des Stückes, wenn die „Chorkatzen“ mit den Philharmonikern auftreten.

Seit März hat Regisseurin Kerstin Steeb mit den Schülern und Sängern gearbeitet. Seit zwei Wochen proben sie täglich. „Dabei konnten die Schüler auch ihre Figuren selbst entwickeln“, sagt Alishas Lehrerin, Veronika Hesse. Möglich gemacht hat dieses Projekt die Tusch-Partnerschaft (Theater und Schule) zwischen der Schule und der Staatsoper Hamburg sowie die „Kulturagenten für kreative Schulen“ in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kinderjahre. So sind sämtliche Kostüme von der Stiftung mitfinanziert und von Ehrenamtlichen genäht worden. Die einstündige Hatz über den Schulhof läuft heute jeweils um 16.30 Uhr und um 18 Uhr sowie am Freitag um 9.30 Uhr und um 11 Uhr. Die Karten für acht Euro gibt es im Schulbüro. Ort: Alter Teichweg 200.