Uhlenhorst

Radfahrerin von Lkw erfasst und lebensgefährlich verletzt

Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Lkw auf den Radweg und erfasste die 59-Jährige. Die Frau erlitt schwerste Verletzungen.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Uhlenhorst ist eine 59-jährige Radfahrerin von einem Lkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 58-jährige Lkw-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen der Oberaltenallee stadtauswärts. Aus bisher noch nicht bekannter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts auf den Radweg ab und erfasste die Radfahrerin.

Bei dem Sturz geriet die Frau unter das Fahrzeug und erlitt schwerste Verletzungen an den Beinen und dem Kopf. Sie wurde umgehend von alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht Lebensgefahr.

Der Lkw rammte außerdem noch einen Lichtmast und überfuhr eine Mittelinsel, bevor er zum Stehen kam. Der 58-jährige Lkw-Fahrer sowie andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an. (HA)