Winterhude

Stammkunde überfällt Spielhalle mit Elektroschocker

Eine Angestellte wurde leicht verletzt. Bei dem Täter handelt es sich offenbar um einen Stammkunden der Spielhalle.

Hamburg. In einer Spielhalle in Winterhude hat ein Stammkunde die Angestellte überfallen und mit einem Elektroschocker leicht verletzt. Der 56 Jahre alten Angestellten zufolge hat der Mann am Sonntagabend zunächst vorgegeben, Geld wechseln zu wollen, wie ein Polizeisprecher am Montag berichtete.

Daraufhin habe der Mann die Mitarbeiterin mit einem Elektroschocker angegriffen und rund 150 Euro aus der Kasse entwendet. Er flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. Der Mann ist als Stammkunde der Spielhalle bekannt - die Polizei hat die Ermittlungen gegen ihn aufgenommen. (dpa)