Billstedt

Räuber bedrohen Taxifahrer mit Schusswaffe – Fahndung

Billstedt. Nach einem Raubüberfall auf einen Taxifahrer, 45, in Billstedt fahndet die Polizei jetzt mit einem öffentlichen Zeugenaufruf nach den zwei Tätern. Der Taxifahrer war in der Nacht zu Montag, gegen 0.45 Uhr, telefonisch in die Kampmoortwiete bestellt worden. Während er auf die Fahrgäste wartete, stiegen zwei Männer ein. Einer setzte sich auf den Beifahrersitz, der zweite nahm hinter dem Taxifahrer Platz. Mit vorgehaltener Schusswaffe verlangte der Mann auf dem Beifahrersitz laut Polizei plötzlich Bargeld, auch sein Komplize hielt eine Waffe in der Hand. Der 45-Jährige gab den Männern die Tageseinnahmen. Als sie noch mehr Geld forderten, täuschte der Taxifahrer vor, unter den Sitz zu gucken und ergriff dabei die Chance zur Flucht. Trotz Sofortfahndung mit zehn Streifenwagen konnten die Täter nicht mehr gefasst werden.

Die Polizei sucht jetzt einen etwa 18 bis 22 Jahre alten und 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann mit normaler Figur und einem braun gebrannten, rundlichen Gesicht. Die beiden etwa gleich großen Räuber trugen dunkle Kleidung. Das Raubdezernat für die Region Mitte ermittelt. Hinweise an die Polizei unter: 428656789.