Kronprinz Frederik

Royaler Besuch aus Dänemark in Hamburg erwartet

Kronprinz Frederik von Dänemark und seine Frau Mary sind am Dienstag in Hamburg

Kronprinz Frederik von Dänemark und seine Frau Mary sind am Dienstag in Hamburg

Foto: Franne Voight/Kongehuset / dpa

Auf den dänischen Kronprinzen Frederik und seine Frau Mary wartet ein pralles Wirtschaftsprogramm bei ihrem Besuch in Hamburg.

Hamburg.  Schon wieder erwartet Hamburg hohen Besuch aus königlichem Hause: Das dänische Kronprinzenpaar reist kommende Woche mit einer Wirtschaftsdelegation nach Deutschland. Erst im April hatten die niederländischen Royals Willem-Alexander und Máxima Hamburg besucht.

Kronprinz Frederik und seine Frau Mary kommen am Dienstag in Begleitung des dänischen Ministers für Handel- und Entwicklungskooperation, Mogens Jensen, und einer Delegation aus Wirtschaftsvertretern an. Durch die Reise sollen die Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Dänemark vertieft werden, teilt die dänische Botschaft mit. Bei dem Besuch, der unter dem Motto „Danish Living“ steht, sollen unter anderem die Themen Architektur, Stadtentwicklung, erneuerbare Energien und Design vorangetrieben werden. Frederik und Mary, die am Mittwoch nach München weiterreisen und dort vom bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer empfangen werden.

Der Terminplan für das royale Paar ist streng getaktet. Eine Chance, einen Blick auf Frederik und Mary zu werfen, dürfte sich am ehesten bei deren Ankunft am Dienstagmorgen bieten. Das Paar wird vor dem Rathaus vorgefahren, um dann gegen 9.30 Uhr von Bürgermeister Olaf Scholz begrüßt zu werden. Etwa gegen 13 Uhr treffen die Royals zum Mittagessen am Ehemaligen Hauptzollamt am Alten Wandrahm ein. Bevor Frederik und Mary um 19 Uhr zum Dinner in der Handelskammer fahren, wird das Paar die Rindermarkthalle auf St. Pauli besuchen.