Hamburg

NSDAP-Gauleiter Karl Kaufmann

Der NSDAP-Gauleiter von Hamburg Karl Kaufmann

Der NSDAP-Gauleiter von Hamburg Karl Kaufmann

Foto: picture-alliance

Der im Jahr 1900 geborene Gauleiter Karl Otto Kaufmann war der mächtige Mann der Nationalsozialisten in Hamburg. Er nutzte seine Machtstellung zur Bereicherung und Schaffung eines beispiellosen braunen Bonzentums. Als politischer Leiter der Gestapo hatte er erheblichen Einfluss bei der Verfolgung von Regimegegnern und jüdischen Mitbürgern. Kaufmann wurde zwar am 4. Mai 1945 inhaftiert, aber von der britischen Militärgerichtsbarkeit nie angeklagt. Bis zu seinem Tod im Jahr 1969 lebte er als wohlhabender Bürger in Hamburg. dpa