Wallringtunnel

Bauarbeiten legen Verkehr in der Innenstadt lahm

Sperrungen am Mühlenkamp, Walltringtunnel und Lombardsbrücke: Verkehr staut sich von der City bis zur Dehnhaide.

Hamburg. Sperrungen am Mühlenkamp und im Bereich des Ferdinandstors sorgen am ersten Arbeitstag nach dem Osterfeiertagen für Staus und stockenden Verkehr im Innenstadtbereich. Laut Angaben der Verkehrsleitzentrale stockt der Verkehr teilweise bis zur Dehnhaide. Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommt es auch in Winterhude,

Mehrere Baustellen im Stadtbereich

Bis zum 13. April wird der Wallringtunnel komplett gesperrt, die Kreuzung Ferdinandstor kann nur in Nord-Süd-Richtung und umgekehrt befahren werden. Alle anderen Fahrbeziehungen innerhalb der Kreuzung sowie die Lombardsbrücke werden gesperrt. Grund dafür sind umfangreiche Umbaumaßnahmen im Bereich der Kreuzung Ferdinandstor.

Wallringtunnel ab Freitag gesperrt
Wallringtunnel ab Freitag gesperrt
Video: Hamburg 1

Am Mühlenkamp hat am Dienstag der zweite Abschnitt der Baumaßnahmen für die Busbeschleunigung zwischen Körnerstraße und Poelchaukamp begonnen.

Verkehrsbehinderungen bis Ende Mai

Dafür wird der Mühlenkamp vom 7. bis zum 9. April von Gertigstraße bis Körnerstraße als Einbahnstraße Richtung stadteinwärts eingerichtet. Vom 10. bis zum 13. April wird der Straßenabschnitt für den Autoverkehr voll gesperrt. Zufahrten für Anlieger und den Anlieferverkehr sind nach Angaben der Verkehrsbehörde in Absprache mit der Baufirma vor Ort möglich. Vom 13. April bis zum 24. Mai 2015 folgt erneut eine Einbahnstraßenregelung zwischen Poelchaukamp und Gertigstraße in Richtung stadteinwärts. Am Himmelfahrt- und Pfingstwochenende wird der Abschnitt jeweils wieder voll gesperrt.

( (cia) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg