Hamburg . Amrita Narlikar leitet jetzt ein halbes Jahr das sozialwissenschaftliche GIGA-Forschungsinstitut und hat sich in Hamburg verliebt.

„Ich liebe Hamburg“, sagt Amrita Narlikar spontan. „Man hat mich so warmherzig empfangen, dass ich mich schon jetzt mit Stadt und Menschen verbunden fühle.“ Seit Oktober ist die zierliche, aber dynamische Inderin Präsidentin des renommierten sozialwissenschaftlichen GIGA-Forschungsinstituts an der Alster, das unter anderem die Bundesregierung in Fragen der Außenpolitik berät.