900 Gäste beim Abendblatt-Neujahrsempfang

Das große Thema heute im Hotel Atlantic: „Hamburg baut Zukunft“

Hamburg. Es ist das erste große gesellschaftliche Ereignis des neuen Jahres in der Hansestadt: Das Hamburger Abendblatt erwartet heute Vormittag rund 900 geladene Gäste zu seinem 27. Neujahrsempfang im Hotel Atlantic. Das Motto der traditionellen Veranstaltung – und somit auch der Ansprachen von Verlagsgeschäftsführer Frank Mahlberg und Chefredakteur Lars Haider – lautet „Hamburg baut Zukunft“.

„Ausgerechnet der Senat, der immer so tat, als würde er einfach nur ordentlich regieren, hat uns gewaltige Baustellen hinterlassen: Die Bewerbung um Olympische Sommerspiele, die Überdeckelung von Teilen der A7, den möglichen Neubau der U5, die Neue Mitte Altona. Dazu kommen in den nächsten fünf Jahren die Vollendung der Elbphilharmonie und hoffentlich die Vertiefung der Elbe“, sagte Haider vor der Veranstaltung zum Motto. Miterleben kann man den Empfang auf abendblatt.de. Wir übertragen von 10.30 Uhr an live aus den Sälen des Hotels Atlantic. Die Reporter Vanessa Seifert und Jens Meyer-Wellmann wollen dann auch mit Gästen über deren „persönliche Baustelle“ des neuen Jahres sprechen. Es gibt einen Liveblog mit den Höhepunkten des Empfangs und eine Bildergalerie. In unserer Donnerstag-Ausgabe werden wir die Höhepunkte auf sechs Seiten darstellen.