Anti-Pegida-Demo

So erlebte das Netz den Aufmarsch am Hauptbahnhof

Moritz Dickentmann

Foto: dpa

Die Tegida-Kundgebung in Hamburg wollte ein klares Zeichen gegen Rassismus und Fremdenhass in Deutschland setzen. Auch im Internet war die Aktion ein großes Thema. Ein Überblick in Wort, Bild und Video.

Hamburg. Tausende Menschen haben am Montagabend in Hamburg gegen die islamkritische Pegida-Bewegung demonstriert.

Unter dem Motto „Tolerante Europäer gegen die Idiotisierung des Abendlandes“ (Tegida) forderten laut Polizei rund 4500 Menschen bei der Kundgebung am Hauptbahnhof Toleranz und Offenheit gegenüber Flüchtlingen und anderen Kulturen.

Die überparteiliche Demonstration in Hamburg war so bunt wie ihr Anliegen: Arme wie Reiche, junge Familien wie Rentner. Politiker von Linke bis FDP standen zwischen demo-erprobten Antifaschisten und Damen mit Perlenohrringen. Sie alle demonstrierten für Vielfalt statt Einfalt und gegen die Islamkritiker von Pegida.

Natürlich war die Aktion gerade im Netz ein großes Thema, wie nicht nur unzählige Einträge auf Twitter und Facebook zeigen. Abendblatt.de hat für Sie in einem Storify die besten, lustigsten und eindrucksvollsten Posts zusammengestellt.

( (mit dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg